Das ist Paroli

Wie alles begann…

Bei uns hat bei einem Improkurs im Jahre 2000 das Improvirus zugeschlagen. Kurzerhand fanden sich unter den Teilnehmern genug Leute zusammen, um eine neue Gruppe zu gründen: PAROLI war geboren! Ein Jahr lang wurde trainiert, ausprobiert und viel zusammen improvisiert, bevor wir den Schritt auf die Bühne wagten.

Danach folgten viele Auftritte durch ganz Vorarlberg, sowie über die Landesgrenzen hinaus: abendfüllende Shows, Theatersportmatches mit anderen Gruppen, Auftritte bei Theaterfestivals und Theaternacht,Kindervorstellungen, als Programmpunkt bei Veranstaltungen… inzwischen haben wir mehr als 100 Auftritte bestritten.

 

Dynamische Besetzung

Natürlich hat sich die Besetzung durch die Jahre verändert: SpielerInnen hatten keine Zeit mehr, wurden schwanger (nicht wegen Paroli), sind ins Ausland gezogen (schon gar nicht wegen Paroli), wiedergekommen (natürlich wegen Paroli)… Das hält die Dynamik lebendig. Frisches Blut tut bekanntlich gut. Das ist vor allem für die berüchtigten, blutrünstigen Halloween-Shows sehr praktisch. Auch für 2019 ist eine in Planung!

 

Neu: Forumtheater

Auch zum Forumtheater gehört Improvisation. Daher fühlt es wie ein natürlicher nächster Schritt, auch diese Schiene zu bedienen. Es ist schön und sinnstiftend, das Publikum (inter)aktiv in den Prozess der Lösungsfindung einzubeziehen.

 

Hier gibt es einen kleinen Film über Paroli zu sehen: klick (Link zum Film bei youtube)

https://facebook.com/ImproPAROLI
https://www.instagram.com/5_4_3_2_1_paroli/